Sound Particles

By 25. November 2016Allgemein

Normalerweise kennt man “Partikelsysteme” aus dem Grafik oder Animationsbereich. Nuno Fonseca jedoch hat eine Software mit den namen “Sound Particles” programmiert, weclge es momentan nur aus OSX gibt. Diese besiert auf dem Prinzip der partikelsysteme. Hierbei ist es dem Anwedner möglich, verschiedene Audio Events im Virtuellen 3D Raum zu verteilen und dadurch sehr komplexe Klanglandschaften erzeugen. Man ist in der Lage von einfachen Einzelevents, welche auf Basis von ein paar wenigen Samples funktioneieren zu kreieren. Ich habe am Beispiel des Zerschmettern von Glas und auf Basis von 4 Samples mehrere Varianten erzeugt, welche sich wirklich sehr gut voneinander unterscheiden und sehr natürlich klingen.

Hierbei wurde ein einzelner Partikel Emitter erstellt, der die 4 Samples in unterschiedlicher Reihenfolge abspielt und deren Lautstärke, Start und tonhöhe unter Berücksichtigung verschiedener Parameter randomiziert. Hätte man diese varienten aller in der hauseigenen DAW produzieren müssen, hätte man sicherlcih eine Stunde damit verbraucht. In “Sound Particles” dauerte dies alles ca 15 minuten und ich hätte ncoh hunderte dieser Glas Samshes kreiren können….

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.